News rund um Tabletop

Benutzeravatar
Eversor
Administrator
Beiträge: 2466
Registriert: So 8. Dez 2013, 18:00
Wohnort: Kassel

Re: News rund um Tabletop

Beitrag von Eversor » Fr 17. Jan 2014, 00:32

Ich verstehe die Aussage so, dass die Gewinnspannen bei den verkauften Produkten gut sind und das Problem bei den Absatzzahlen liegt.

Was die Veränderungen angeht, das wird wohl bei der Zusammenstreichung auf drei Sales Manager (UK, Europa und Nordamerika) anfangen. Weiterhin soll es wohl auch Veränderungen bei den Händlermodulen geben, jedenfalls zeichnet sich das jetzt schon eine Weile ab. Die Tochterfirmen werden ja anscheinend auch weiter integriert. Ich bezweifele jedoch, dass damit der Einbruch des letzten Halbjahres bis zum Ende des Geschäftsjahres ausgebügelt werden kann.

Wollen wir mal hoffen, dass ihr Zauberwort nicht schon wieder Preisanpassung sein wird. Obwohl, sie haben ja schon damit angefangen und ein Produkt um 24% im Preis gesenkt. :twisted:
Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …

Tabletopclub Kassel

nightshroud
Beiträge: 26
Registriert: So 15. Dez 2013, 03:55

Re: News rund um Tabletop

Beitrag von nightshroud » Fr 17. Jan 2014, 11:32

Das ist genau das was ich schon länger prophezeit habe. GW hatte nen guten Run, was aber nicht ewig dauern kann. Bin gespannt wann zur Kostensenkung das große GW-Ladensterben beginnt.

Benutzeravatar
Thingol
Beiträge: 486
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 21:41

Re: News rund um Tabletop

Beitrag von Thingol » Fr 17. Jan 2014, 17:43

Na, sie haben doch immer noch Gewinn gemacht. Zwar nicht mehr soviel, wie in 2012 aber in der gleichen Größenordnung. Gerade im Hobbybereich gibt es doch immer wieder Jahre wo alle irgend einen Kram haben müssen und ein Jahr später kräht kein Hahn mehr danach. Ich will damit sagen, es gibt gute und schlechte Jahre in solchen Randmärkten. Eigentlich sollte es Aufgabe der Manager sein, sich von sowas nicht aus dem Konzept bringen zu lassen und einen Kahn auch durch unruhige Gewässer zu steuern. An den Games Days könnten sie als erstes sparen, vielleicht sollten sie stattdessen auf anderen Messen (Die Spiel z.B.) aktiv werden.

Grüße
Thingol
Weisheit kann nur mit Weisheit gewonnen und nur durch Torheit nichtig werden.

nightshroud
Beiträge: 26
Registriert: So 15. Dez 2013, 03:55

Re: News rund um Tabletop

Beitrag von nightshroud » Fr 17. Jan 2014, 18:20

So leicht ist das eben für Aktiengesellschaften nicht. Die Chefs von GW sind Manager und ihren Shareholdern verpflichtet. Schafft ein Manager keine Umsatzsteigerung oder bewirkt sogar Stillstand, wird er halt ausgetauscht weil er seinen Job nicht macht. So funktioniert das in einer Wirtschaft die auf unmöglichem unendlichen Wachstum basiert.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass GW was den Umsatz angeht am Rande ihrer Möglichkeiten angelangt ist, eben da es nur ein Nischengeschäft ist. Die Frage ist nun wie weitere Gewinnsteigerung zu erreichen ist, und das sind Einsparungen. Darauf könnten aktuelle Gerüchte hinweisen. Streichung und Zusammenstreichung der Miniaturenrange und ganzer Armeen/Völker, intigrierung von Forgeworld in den Mutterkonzern, GD-Streichung, Auflösung großer Hobbyläden zugunsten von ein Mann Tante Emma Läden etc..., dagegen Ausweitung des "weichen" Produktionszweiges wie Magazine und dem Onlineangebot.

Benutzeravatar
Eversor
Administrator
Beiträge: 2466
Registriert: So 8. Dez 2013, 18:00
Wohnort: Kassel

Re: News rund um Tabletop

Beitrag von Eversor » Fr 17. Jan 2014, 20:49

Immerhin in einer Hinsicht ist GW gerade aktiv geworden. Für Händler wurden die Handelsmodule abgeschafft, dafür wurden jetzt Sortimente eingeführt. Okay, letztendlich ist das alter Wein in neuen Schläuchen, da sich nicht wirklich etwas ändert, allerdings ist anscheinend auch ein Sortiment zur Eventunterstützung hinzugekommen. Ich habe allerdings keinen Plan, wie dies aussehen wird. Grundsätzlich wäre das aber mal wieder ein Schritt auf die Community zu.
Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …

Tabletopclub Kassel

Kriegsschmied
Beiträge: 223
Registriert: Fr 20. Dez 2013, 11:27

Re: News rund um Tabletop

Beitrag von Kriegsschmied » Sa 18. Jan 2014, 01:09

Eben auf dem Brückenkopf entdeckt:
Wie wir so eben erfahren haben, wird Games Workshop Deutschland geschlossen und die Leitung der deutschen Ladenlokale nach England verlagert.

Von dieser Maßnahme sind außerdem Games Workshop Frankreich und USA betroffen. Nach unserer Quelle wurden als Folge auch die Arbeitsverhältnisse der Mitarbeiter in den HQs aufgelöst, wobei manchen wohl die Wahl gegegeben wurde nach UK umzuziehen oder zu kündigen.

Die Ladenkette wird unter die Leitung von Games Workshop UK in Nottingham unterstellt. Hier werden sich wohl in der nächsten Woche die neuen Vorgesetzten in den Läden melden, da diese aktuell ohne Ansprechpartner sind.

Diese Änderung wurde anscheinend schon am 16. Januar 2014, zeitgleich mit der Bekanntgabe der Ergebnisse des Halbjahresberichtes umgesetzt.

nightshroud
Beiträge: 26
Registriert: So 15. Dez 2013, 03:55

Re: News rund um Tabletop

Beitrag von nightshroud » Sa 18. Jan 2014, 08:29

Wird wohl sogar noch ne größere "Restrukturierung" als gedacht...

Benutzeravatar
Eversor
Administrator
Beiträge: 2466
Registriert: So 8. Dez 2013, 18:00
Wohnort: Kassel

Re: News rund um Tabletop

Beitrag von Eversor » Sa 18. Jan 2014, 10:20

Häh? GW Deutschland wurde doch noch in den gestern herausgeschickten Händlerbedingungen aufgeführt... :?
Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …

Tabletopclub Kassel

Kriegsschmied
Beiträge: 223
Registriert: Fr 20. Dez 2013, 11:27

Re: News rund um Tabletop

Beitrag von Kriegsschmied » Sa 18. Jan 2014, 14:18

Im Netz wimmelt es momentan scheinbar von falsch-Interpretationen dieser Nachricht.

Scheinbar haben viele Leute die Nachricht so interpretiert dass alle Läden geschlossen werden sollen, und nicht nur das lokale Hauptquartier.

Hierzu kann ich nur sagen: Selber schuld! Wenn man eine schlechte Informationspolitik betreibt, und sich die Fans alles aus Häppchen selbst zusammen basteln müssen, kann mal sowas vorkommen.

Kriegsschmied
Beiträge: 223
Registriert: Fr 20. Dez 2013, 11:27

Re: News rund um Tabletop

Beitrag von Kriegsschmied » Do 20. Mär 2014, 16:39

Im Netz sind Bilder aufgetaucht, die angeblich die neue GW Website zeigen:

http://image.noelshack.com/fichiers/201 ... eite-1.png
http://www.noelshack.com/2014-12-1395271192-nwb2.png
http://www.noelshack.com/2014-12-1395271196-nwb3.png

Bin mir nicht sicher wie ernst ich die Bilder nehmen soll. Könnte irgendjemand mit einem 0815-Onlineshop Programm erstellt haben um die Leute zu täuschen.
Falls sie echt sind, dann sollte GW lieber den Neustart der HP lassen. Die HP wäre dann nur ein weiterer Onlineshop unter vielen, ohne irgendeinen Nutzen für die Fans.

Antworten