Liebe Vereinsmitglieder, liebe Interessenten,

die Lockerungen der Regeln zum Schutz vor Corona ermöglichen es den Strategiespielefreunden Bad Emstal e. V., den Spielbetrieb mit Einschränkungen wieder aufzunehmen. Lest dazu bitte die Stellungnahme des Vorstands.

- Euer Vorstand -

Häuser "Warhammer-architektur"

Benutzeravatar
Eversor
Administrator
Beiträge: 2886
Registriert: So 8. Dez 2013, 18:00
Wohnort: Kassel

Re: Häuser "Warhammer-architektur"

Beitrag von Eversor » Mi 9. Sep 2020, 20:52

Mit Pappe sollte man immer etwas zurückhaltend sein, da die schnell den Geist aufgibt.
Je nachdem, wann ihr loslegen wollt, bin ich vielleicht dabei. Diesen Monat aber definitiv nicht mehr.
Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …

Tabletopclub Kassel

Cousin Okri
Beiträge: 7
Registriert: Di 2. Apr 2019, 19:36

Re: Häuser "Warhammer-architektur"

Beitrag von Cousin Okri » Mi 9. Sep 2020, 21:06

Also ich würde dann starten, wenn wir mindestens 5 Leute sind.
Damit man an einem Wochenende schonmal was schafft.

Weiteres kann man dann ja bei einem vorläufigen Treffen besprechen, würde ich sagen.

Okri
... then swooped he in and began to sing a gothic version of 50cent ...

Benutzeravatar
Eversor
Administrator
Beiträge: 2886
Registriert: So 8. Dez 2013, 18:00
Wohnort: Kassel

Re: Häuser "Warhammer-architektur"

Beitrag von Eversor » Mi 9. Sep 2020, 21:14

Vielleicht bietet sich ja auch die traditionelle Herbstmalwoche an, die ich eben eingestellt habe und die Anfang Oktober stattfinden wird.
Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …

Tabletopclub Kassel

det-70
Beiträge: 438
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 14:33

Re: Häuser "Warhammer-architektur"

Beitrag von det-70 » Do 10. Sep 2020, 16:44

Zum Thema Pappe: Da habe ich unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Tolles Bastelmaterial, aber mit mindestens zwei Schwächen. Stabilität: Die Klebefläche hält, aber nur an der obersten Papierschicht, die dann abgerissen wird. Feuchtigkeit: Pappe wellt sich schnell, wenn sie bemalt oder mit Holzleim traktiert wird.

Ein Plan vorab ist immer sinnvoll.
Vorschlag: Man stellt eine Art Dorf zusammen. Drei Häuser, Scheune, Brunnen Marktplatz und dazu etwas systemspezifisches wie eine Kirche.

Im Detail besser in eine Runde zu besprechen.

det

Antworten