Liebe Vereinsmitglieder, liebe Interessenten,

aufgrund der erhöhten Anzahl an Neuinfektionen sehen sich die Strategiespielefreunde Bad Emstal e. V. gezwungen, die Schutzmaßnahmen wieder zu verschärfen und die Maskenpflicht wieder einzuführen. Lest dazu bitte die Stellungnahme des Vorstands.

- Euer Vorstand -

Lustiges und Bitteres

lockeloeckchen
Beiträge: 976
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 11:33

Re: Lustiges und Bitteres

Beitrag von lockeloeckchen » Fr 29. Mai 2020, 00:15

Vulkan lebt.

Benutzeravatar
Eversor
Administrator
Beiträge: 2931
Registriert: So 8. Dez 2013, 18:00
Wohnort: Kassel

Re: Lustiges und Bitteres

Beitrag von Eversor » Fr 29. Mai 2020, 08:26

lockeloeckchen hat geschrieben:
Fr 29. Mai 2020, 00:15
Finde den Fehler:
Da hält jemand seinen Rückenkratzer zu hoch … :mrgreen:
Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …

Tabletopclub Kassel

lockeloeckchen
Beiträge: 976
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 11:33

Re: Lustiges und Bitteres

Beitrag von lockeloeckchen » Fr 29. Mai 2020, 12:47

... ich frage mich halt, wie der zuschlagen will?
Vulkan lebt.

Benutzeravatar
Eversor
Administrator
Beiträge: 2931
Registriert: So 8. Dez 2013, 18:00
Wohnort: Kassel

Re: Lustiges und Bitteres

Beitrag von Eversor » Fr 29. Mai 2020, 12:51

Du weißt doch, bei Orks funktioniert etwas, weil sie daran glauben. ;)
Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …

Tabletopclub Kassel

Benutzeravatar
Eversor
Administrator
Beiträge: 2931
Registriert: So 8. Dez 2013, 18:00
Wohnort: Kassel

Re: Lustiges und Bitteres

Beitrag von Eversor » Mi 17. Jun 2020, 18:54

NTV bestätigt, dass es aufgrund von Corona keine Kinderschnitzel mehr gibt. :twisted:
:
NTV.png


Und wer sich im Zuge der Brexit-Verhandlung gefragt hat, was mehr wert ist, als die britische Fischereiindustrie, der bekommt von Spieldesigner James Wallis (Green Board Games / Asmodee) hier die Antwort.
:
Er hat sogar in gewisser Weise Recht. Der Wert der britischen Fischereiindustrie wird von der britischen Regierung für 2018 mit 989 Millionen Pfund beziffert (die Zahlen für 2019 folgen erst in den nächsten Monaten, 2017 waren es 980 Millionen Pfund), Games Workshop hat nach heutigem Stand laut London Stock Exchange einen Marktwert von 2,597 Milliarden Pfund (laut Bloomberg sind es sogar 2,643 Milliarden).
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …

Tabletopclub Kassel

Benutzeravatar
Eversor
Administrator
Beiträge: 2931
Registriert: So 8. Dez 2013, 18:00
Wohnort: Kassel

Re: Lustiges und Bitteres

Beitrag von Eversor » Mo 12. Okt 2020, 16:09

Bei mir in der Straße wird mal wieder gebaut. Sinnvolle Beschilderung darf natürlich nicht fehlen …
Tolle_Beschilderung.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …

Tabletopclub Kassel

lockeloeckchen
Beiträge: 976
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 11:33

Re: Lustiges und Bitteres

Beitrag von lockeloeckchen » Mo 12. Okt 2020, 17:19

Da kann ich mithalten. Als ich am Freitag auf dem Weg nach Emstal war und durch Balhorn fuhr, kam ich an eine Baustelle und meine Spur war zu. Ein Schild sagte mir aber, dass ich Vorfahrt hätte. Während ich also auf der linken Straßenseite durch die Baustelle fuhr, sauste mir von vorne ein anderes Auto entgegen. Dank der unübersichtlichen Stelle hätte es da beinahe gekracht. Ich dachte noch so, was ein Idiot. Ich habe doch Vorfahrt. Da sehe ich - mich schon einige Meter von der Baustelle entfernend - im Rückspiegel ebenfalls ein Vorfahrtsschild für die Gegenspur. :roll:
Vulkan lebt.

det-70
Beiträge: 440
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 14:33

Re: Lustiges und Bitteres

Beitrag von det-70 » Di 13. Okt 2020, 13:45

Habe schon mal gesehen, dass das Schild Vorfahrt an dieser Engstelle verkehrt herum aufgehängt wurde, um Vorfahrt gewähren zu signalisieren. Ist damals zum Glück gut gegangen.
Auf der Druseltalstraße hatten sie jetzt die Schilder 30 km/h (wegen der Baustelle) unmittelbar vor die bestehenden 30 km/h Schilder (für Gefahrgut) gestellt. Einziger sichtbarer Unterschiede: der Pfahl, der vor dem Gefahrgut-Schild sichtbar war.
Gerade Baustellenausschilderungen werden anscheinend von Leuten vorgenommen, die nur bedingt Kenntnisse der Straßenverkehrsordnung haben.

Benutzeravatar
Thingol
Beiträge: 535
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 21:41

Re: Lustiges und Bitteres

Beitrag von Thingol » Mi 14. Okt 2020, 09:51

Jepp, da kann ich mich auch anschließen. Ich habe die Baustellenbeschilderung auf dem Weg nach Göttingen zehn Jahre lang ignoriert, weil es da nie etwas gab. Bis auf einen Samstag im Sommer des neunten Jahres, als ein Radrennen stattfand und man die Rennstrecke eben auch mit Durchfahrt verboten etc. gesichert hatte. Da ich ja nun schon seit neun Jahren gelernt hatte, die Schilder sind irgendwie vergessen worden, Schabernack von Jugendlichen oder sonst was, war ich nicht schlecht erstaunt, daß sie einmal tatsächlich was zu bedeuten hatten. Und habe natürlich mir einen anderen Weg gesucht.
Die Streckenposten fanden meinen Kommentar allerdings gar nicht witzig: "Das kann ja keiner wissen, daß die Schilder ausnahmsweise mal was zu bedeuten haben." Anscheinend war ich nicht der Erste, der ihnen an dem Tag sowas in der Art gesagt hatte.

Grüße
Thingol
Weisheit kann nur mit Weisheit gewonnen und nur durch Torheit nichtig werden.

Antworten