Neue Edition Bolt Action (Update: 3. Edition in 2024)

Benutzeravatar
Eversor
Internetbeauftragter / Administrator
Beiträge: 3733
Registriert: So 8. Dez 2013, 18:00
Wohnort: Kassel

Re: Neue Edition Bolt Action!

Beitrag von Eversor » Fr 23. Sep 2016, 09:38

Thingol hat geschrieben:Das klingt als würden sie jetzt mehr treffen. Wenn ich bei der Streuung einen Bereich mit Schablonen zupflastere, schaffe ich es endlich nicht mehr, obwohl ein Haufen Einheiten in einem Bereich steht, präzise dazwischen zu schießen, ohne jemanden zu treffen.
Wieso beschleicht mich das Gefühl, daß das nicht stimmt?
Die Streuung ist jetzt konstanter. Früher war es so, dass bei einem einzelnen Primärmodell der Streuradius eher klein war, bei einem großen, aufgefächerten Primärtrupp gewaltig, da die Entfernung zum nächsten Trupp immer von den äußeren Modellen gemessen wurde.
Es gibt übrigens noch zwei Sachen bei Mehrfachraketenwerfern zu beachten: Einheiten innerhalb der Minimalreichweite werden nie getroffen (auch nicht durch den Streuradius) und wenn sich eine befreundete Einheit im Gefahrengebiet befindet, wird überhaupt nicht geschossen.

@ Nixon: Caliope auf Sherman!


Eine Sache, die mir aufgefallen ist (ja, ich habe das Buch seit gestern auch!), ist ein vermuteter Fehler bei Fixed weapons. Fixed weapons dürfen sich mit einem Advance-Befehl nur drehen und schießen. Bewegen dürfen sie sich nur durch Run-Befehle. Somit können sich Fixed weapons der Kategorie Infanterie (MMGs, Mörser) nicht in, aus oder durch schwieriges Gelände bewegen, weil man sich dort nur per Advance bewegen darf, mit expliziter Ausnahme eines Angriffs.
Aber wie gesagt, nach meiner Erfahrung mit BA1 und Spieldesignern gehe ich davon aus, dass das einfach nicht bedacht wurde und so nicht beabsichtigt ist.


Aber eine Sache gefällt mir richtig gut: HE bekommt keinen Treffermodifikator durch Deckung mehr, wenn man auf Einheiten in Häusern schießt. Überhaupt wurden die Gebäuderegeln realistischer gestaltet.
Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …

Nixon
Beiträge: 395
Registriert: So 27. Sep 2015, 11:38

Re: Neue Edition Bolt Action!

Beitrag von Nixon » Fr 23. Sep 2016, 17:31

Eversor hat geschrieben:@ Nixon: Caliope auf Sherman!

Aber eine Sache gefällt mir richtig gut: HE bekommt keinen Treffermodifikator durch Deckung mehr, wenn man auf Einheiten in Häusern schießt. Überhaupt wurden die Gebäuderegeln realistischer gestaltet.
Ja der Caliope-Aufsatz ist schon aufm WEg zu mir aber mir gings eher um Geschütze wie der Nebelwerfer bei den Deutschen aber hab eben selbst geguckt, die amis haben da kein Equivalent. ;)

In V1 gabs doch auch schon keinen Modifikator wenn man auf Gebäude (bzw. deren Wände) schiesst?
Weil die HE-Regeln gegen Infanterie in Gebäuden hat sich ja nicht geändert, sind ja z.B. nachwievor 2W6 Treffer mit mittlerer Haubitze.

Edit:
Da WArlord es ja verpennt hat nen Index reinzumachen ins neue Regelwerk kommt hier die Community-Variante: http://www.bruggies.com.au/Wargaming/Bo ... ndexV2.pdf
* bedeutet veränderte Regel, + bedeutet neue Regel
"The best way to defeat a Space Wolf is to wolf his wolf. You must be careful, though, because if the Space Wolf wolfs your wolf first, then your wolf is wolfed."

Benutzeravatar
Eversor
Internetbeauftragter / Administrator
Beiträge: 3733
Registriert: So 8. Dez 2013, 18:00
Wohnort: Kassel

Re: Neue Edition Bolt Action!

Beitrag von Eversor » Sa 24. Sep 2016, 10:36

Doch, in V1 bekam man mit HE bei direktem Beschuss den üblichen Abzug, wenn man auf Einheiten in Gebäuden geschossen hat. Nur Flammenwerfer bekamen keinen Abzug. Gebäude an sich konnten nicht als Ziel ausgewählt werden, da sie keine Modelle und/oder Einheiten waren. Jetzt kann man auch explizit leere Gebäude beschießen.
Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …

Benutzeravatar
Eversor
Internetbeauftragter / Administrator
Beiträge: 3733
Registriert: So 8. Dez 2013, 18:00
Wohnort: Kassel

Re: Neue Edition Bolt Action!

Beitrag von Eversor » Do 29. Sep 2016, 12:11

Eine wichtige Änderung, die mir erst heute Morgen aufgefallen ist, betrifft die Transportfahrzeuge. Wenn ein Transportfahrzeug ein Waffen-Upgrade bekommt, das den Verlust der Transportkapazität bedeutet (z.B. MG beim Jeep), rutscht es automatisch in die Kategorie der Armoured Cars (Radfahrzeuge mit Damage Value von max. 7+) oder in die Kategorie der Anti-air bzw. Self-propelled Artillery Vehicles. Somit fällt der Jeep-Spam tendenziell flach.
Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …

Nixon
Beiträge: 395
Registriert: So 27. Sep 2015, 11:38

Re: Neue Edition Bolt Action!

Beitrag von Nixon » Do 3. Nov 2016, 21:54

Da unser Lieblings-Deutschen-Spieler heute das neue Armeebuch der Deutschen bekommen hat wollte ich mal raushauen was nun an Sonderregeln neues dabei ist:

Blitzkrieg:
Alle Offiziere dürfen eine Einheit mehr aktivieren als es im Grundregelwerk steht (z.B. Oberleutnant sind 3 statt 2 Aktivierungen)

Ich find die Regel echt fett zumal man das selbst mit nem Leutnant (der ja Standardauswahl sein MUSS) 2 Aktivierungen zusätzlich hat und man so echt fiese "Groß"angriffe machen kann.

Initiative Training:
NCO wird auf 2+ gerettet

Hitlers Buzzsaw:
1 Schuss mehr bei LMG und MMG (Infanterie sowie Fahrzeuge)

Tiger Fear:
Alle Einheiten die Line of Sight zum Tiger-Fear-Panzer haben, besitzen einen extra Pin Marker wenn sie einen Befehlstest machen.
Feuert die Einheit auf den Tiger-Fear-Panzer zählt dieser Malus nicht.
Einheiten ohne Pin Marker und Line of Sight müssen dennoch einen Moraltest mit -1 machen wenn sie einen Befehl ausführen wollen.

Panzer mit der Tiger-Fear-Regel:
Panzer 4 G/H/J
Panther
Tiger 1 und 2
Jagdpanther
Jagdtiger
Ferdinand
Elefant
Sturmtiger

Diese Regel finde ich auch echt cool vorallem da die dicken Panzer jetzt wirklich bedrohlich sind statt nur ewig viel Punkte zu fressen

Der Puma ist wie im alten Armeebuch immernoch Light Tank (8+), wieso man es im Grundregelwerk trotzdem als Armoured Car (7+) gelistet hat ist mir nicht schlüssig.
Gebirgsjäger sind drinne wozu Warlord ja Miniaturen rausbringt.
Fallschirmjäger besitzen nun die Sonderregel "Stubborn" (Moraltest ohne abzug durch Pins), dadurch erhöhen sich die Kosten aber auch auf 14 Pkte pro Miniatur. ;)

Die restlichen Änderungen werd ich morgen Abend mal nachtragen. Was man aber so im Warlordforum hört hat sich kaum etwas getan, vorallem punktetechnisch. War mMn aber zu erwarten da Deutsche alles in allem ja keine schlechtere Armee war als die anderen Nationen (ich blicke da rüber zur hohen Winrate auf Turnieren ;) :P).
"The best way to defeat a Space Wolf is to wolf his wolf. You must be careful, though, because if the Space Wolf wolfs your wolf first, then your wolf is wolfed."

Benutzeravatar
Eversor
Internetbeauftragter / Administrator
Beiträge: 3733
Registriert: So 8. Dez 2013, 18:00
Wohnort: Kassel

Re: Neue Edition Bolt Action!

Beitrag von Eversor » Di 28. Mär 2017, 19:51

Die deutsche Übersetzung der 2. Edition von Bolt Action erscheint Ende April und ist bei den Einzelhändlern jetzt vorbestellbar. Es erscheint sowohl das einzelne Regelbuch im Hardcover (ich meine, es liegt bei 37 €) und das Starterset "Band of Brothers" (mit Deutschen und amerikanischen Paratroopers), jetzt mit deutschem Hardcover-Regelbuch (etwa 99 €).

Der Spiele-Kontor hat dahingehend ein Vorbestellerangebot. Wer die Box vorbestellt, bekommt 10% Vorbestellerrabatt (statt der für historische Systeme im Kontor übliche 5% Clubrabatt).

Vorbesteller des Buchs und der Box bekommen außerdem die Sonderminiatur von Patton, die es sonst nur bei Warlord direkt dazugibt. (Solange der Vorrat reicht.)
Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …

Benutzeravatar
Eversor
Internetbeauftragter / Administrator
Beiträge: 3733
Registriert: So 8. Dez 2013, 18:00
Wohnort: Kassel

Re: Neue Edition Bolt Action!

Beitrag von Eversor » Fr 19. Apr 2024, 10:27

Nach acht Jahren erhält Bolt Action im September 2024 seine dritte Edition.

Das System wird komplett überarbeitet, was bedeutet, dass sowohl das Grundregelwerk der zweiten Edition als auch alle "Armies of …"-Bücher obsolet werden. Im neuen Grundregelwerk werden Vorablisten für Deutschland, Großbritannien, die Vereinigten Staaten, die Sowjetunion und das Kaiserreich Japan enthalten sein, alle anderen Armeen erhalten Vorablisten in PDF-Form.

Die Kampagnenbücher werden in Teilen gültig bleiben. Die enthaltenen Einheiten werden durch Einträge in den "Armies of …"-Büchern ersetzt, die Kampagnen selbst bleiben erhalten. Bis zum Erscheinen der neuen Edition soll es keine weiteren Kampagnenbücher geben.

Ansonsten werden Sachen wie Modelle, Schablonen, Befehlswürfel usw. weiterhin so gültig bleiben.

Ob es eine deutsche Übersetzung geben wird, ist bisher nicht bekannt.

Mehr dazu erfahrt ihr hier.
Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …

Benutzeravatar
lockeloeckchen
Beiträge: 1317
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 11:33

Re: Neue Edition Bolt Action (Update: 3. Edition in 2024)

Beitrag von lockeloeckchen » So 21. Apr 2024, 13:56

Ich würde mich freuen, wenn das Spiel bei uns mal wieder etwas Aufwind bekommt. :)
Aktiven Systeme
    :
    • 30k Horus Heresy
    • The Old World
    • Hail Ceasar
    • Black Seas
    Schlafenden Systeme
    :
    • WarCry
    • Necromunda
    • Warlords of Erehwon
    • Bolt Action
    • One Page Rules

    Benutzeravatar
    Grottshag
    Zweiter Vorsitzender / Administrator
    Beiträge: 439
    Registriert: Fr 13. Dez 2013, 20:37

    Re: Neue Edition Bolt Action (Update: 3. Edition in 2024)

    Beitrag von Grottshag » Mo 22. Apr 2024, 12:19

    lockeloeckchen hat geschrieben:
    So 21. Apr 2024, 13:56
    Ich würde mich freuen, wenn das Spiel bei uns mal wieder etwas Aufwind bekommt. :)
    Wenn deine Prüfungen rum sind, organisiere doch mal einen Themantag. Sowas bringt immer Schwung in die Sache. Der Schwarzpulver-Tag war ein toller Erfolg.

    Antworten