Liebe Vereinsmitglieder, liebe Interessenten,

die Vereinsaktivitäten im "wahren Leben" können leider nach wie vor nicht stattfinden. Nehmt aber bis dahin unsere digitalen Angebote wahr und nutzt die Zeit, um euren Berg der Schande abzuarbeiten.

Wir informieren euch, sobald der Vereinsbetrieb wieder stattfindet.

- Euer Vorstand -

Team Yankee - Deutsches Regelwerk!

Benutzeravatar
Terrorbär
Beiträge: 1607
Registriert: So 15. Dez 2013, 01:38

Re: Team Yankee - Deutsches Regelwerk!

Beitrag von Terrorbär » Di 10. Mär 2020, 05:33

Ja die App habe ich auch... ist sehr brauchbar... wenn das Regelwerk dort umsonst drin ist heißt das wirklich das Battlefront die Produktion eingestellt hat und irgendwann ein neues Buch kommt... so haben sie das bei Flames of War auch gemacht seiner Zeit...


MfG Terrorbär
"You are my unbroken blades. You are the Death Guard." Mortarion "The Reaper"

Oberst Kübel
Beiträge: 47
Registriert: So 15. Dez 2013, 17:45
Wohnort: vellmar

Re: Team Yankee - Deutsches Regelwerk!

Beitrag von Oberst Kübel » Di 10. Mär 2020, 11:23

wo finde ich die appzu Volksarme , ?

Benutzeravatar
Terrorbär
Beiträge: 1607
Registriert: So 15. Dez 2013, 01:38

Re: Team Yankee - Deutsches Regelwerk!

Beitrag von Terrorbär » Di 10. Mär 2020, 12:13

Die App heist "Flames of War Digital" ... und wen du die installiert hast kannst du dort drin dir das Ossi Buch runterladen...

MfG Terrorbär
"You are my unbroken blades. You are the Death Guard." Mortarion "The Reaper"

Benutzeravatar
Eversor
Administrator
Beiträge: 2755
Registriert: So 8. Dez 2013, 18:00
Wohnort: Kassel

Re: Team Yankee - Deutsches Regelwerk!

Beitrag von Eversor » Di 10. Mär 2020, 13:12

Übrigens gibt es auch die Leo-1-Erweiterung für die Bundeswehr dort kostenlos.
Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …

Tabletopclub Kassel

Oberst Kübel
Beiträge: 47
Registriert: So 15. Dez 2013, 17:45
Wohnort: vellmar

Re: Team Yankee - Deutsches Regelwerk!

Beitrag von Oberst Kübel » Do 12. Mär 2020, 02:39

funktionir dies App auch auf pc ,

ein freunt sage mir es könte von andoid zu ap... unterschiede geben .

ich hab in der richtung 0 ahnung mag eigedlich lieber bücher .

nva gibs da t 64 ,, hab bis jetz nur was von t55 2ma und t 72 gelesen ,

Benutzeravatar
Terrorbär
Beiträge: 1607
Registriert: So 15. Dez 2013, 01:38

Re: Team Yankee - Deutsches Regelwerk!

Beitrag von Terrorbär » Do 12. Mär 2020, 06:08

Ich weiß leider nicht ob man die App auf einem PC betreiben kann... theoretisch sollte das gehen mit Windows 8 oder 10 da diese schon mit Apps arbeiten... habe ich aber nie getestet.

Aus dem Historischen heraus...

Nein die NVA hatte keine T-64... der T-64 war, genau wie sein Nachfolger der T-80 ein, ein Garde Panzer. D.h. er wurde nie Exportiert und nur exklusiv für die Rote Armee gebaut. Hintergrund war das im T-64 und T-80 die seiner Zeit besten Entwicklungen im Panzerbau der Sowjets verbaut wurden. Und diese Technologie wollte man nicht exportieren.

Die NVA verfügte über exakt ein Panzerregiment mit T-72 in der Export Variante... d.h. gegenüber dem Russischen Modell schlechtere Panzerungslegierung, schlechtere Waffenstabilisierungsanlagen sowie Feuerleitanlagen. Was bei Team Yankee auch auf den Karten zu erkennen ist.

Ein paar Panzerregimenter wurden mit erheblich modernisierten T-55 AM2 aus der CSSR ausgerüstet. Aber leider ist die Kampfkraft gegenüber modernen Kampfpanzern auf Grund der kleinen Hauptkanone trotzdem unzureichend.

Die restlichen Panzerregimenter waren nur mit hoffnungslos veralteten T-55 A ausgestattet. Hier war Panzerung, Feuerleitung und Stabilisierung absolut unzureichend.

Meines Wissens kannst du aber Russische Verbände als Alliierte in eine NVA Armee integrieren... und damit auch Teile eines Garde Panzerregiments welches mit T-64 ausgestattet ist.

Hiermit sei angemerkt das mir nach wie vor auf den Sack geht das der wichtigste Panzer der Russen in der DDR um 1985 der T-80 von den Team Yankee Machern unter den Tisch gekehrt wurde damit die Russen keinen vergleichbaren Panzer zu Leo2 und M1 Abrams haben. Damit die Russen immer künstlich als die Trottel da stehen... soviel dazu.

Hoffe ich konnte helfen...

MfG Terrorbär
"You are my unbroken blades. You are the Death Guard." Mortarion "The Reaper"

Oberst Kübel
Beiträge: 47
Registriert: So 15. Dez 2013, 17:45
Wohnort: vellmar

Re: Team Yankee - Deutsches Regelwerk!

Beitrag von Oberst Kübel » Do 12. Mär 2020, 11:32

besten dank.

macht das spiel technisch soviel aus das die nicht auf diesen Panzer zugreifen können ?

kann das nicht durch Masse kompensiert werden

Benutzeravatar
Terrorbär
Beiträge: 1607
Registriert: So 15. Dez 2013, 01:38

Re: Team Yankee - Deutsches Regelwerk!

Beitrag von Terrorbär » Do 12. Mär 2020, 12:11

Ja natürlich kannst du durch Masse kompensieren... das wollen die Spieleentwickler ja... aber so bist du als Russe immer der Dumme... und große Panzer Formationen lassen sich nicht einfach Manövrieren... wenn du in einem dicht Bebauten Gebiet agierst z.b. ... aber das wirst du als NVA Spieler am eigenen Leib noch erleben. Wen die Nato fertig ist mit Spielen bleiben mit Glück zwei oder drei deiner Panzer über die dann ein Missionsziel für den Sieg sichern können... die Verluste der Osteuropäer sind in diesem Spiel exorbitant hoch...

Bin aber schon sehr auf die neue Edi gespannt...

MfG Terrorbär
"You are my unbroken blades. You are the Death Guard." Mortarion "The Reaper"

Doc.S
Beiträge: 332
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 17:56

Re: Team Yankee - Deutsches Regelwerk!

Beitrag von Doc.S » Do 12. Mär 2020, 13:45

Jap das macht das Spiel als Russen Spieler leider auch sehr teurer und irgend wann auch kein richtigen spass mehr wenn Mann nur Sachen von der Platte nimmt

Benutzeravatar
Eversor
Administrator
Beiträge: 2755
Registriert: So 8. Dez 2013, 18:00
Wohnort: Kassel

Re: Team Yankee - Deutsches Regelwerk!

Beitrag von Eversor » Do 12. Mär 2020, 20:04

Ich habe gestern im Spiele-Kontor meine Bestellung für das Buch aufgegeben. Bleibt halt die Frage, wie schnell es geliefert werden kann.
Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …

Tabletopclub Kassel

Antworten