Neuheiten und Gerüchte zu Horus Heresy

Benutzeravatar
Eversor
Administrator
Beiträge: 2136
Registriert: So 8. Dez 2013, 18:00
Wohnort: Kassel

Re: Neuheiten und Gerüchte zu Horus Heresy

Beitrag von Eversor » Di 10. Jul 2018, 14:26

Nicht ganz. Es gibt ja noch den Rettungswurf und manche Modelle will/muss man vielleicht auch mal alleine rumlaufen lassen. Aber es stimmt schon, sie wurden sinnvoll abgeschwächt.

Der Dread der Custodes wurde ja doppelt betroffen. Einerseits wurde der Speer um 50% teurer, andererseits ist die Zusatzattacke für die zweite Nahkampfwaffe jetzt bereits im Profil enthalten. Das ist wirklich hart.
Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …

Tabletopclub Kassel

Benutzeravatar
Eversor
Administrator
Beiträge: 2136
Registriert: So 8. Dez 2013, 18:00
Wohnort: Kassel

Re: Neuheiten und Gerüchte zu Horus Heresy

Beitrag von Eversor » Mi 11. Jul 2018, 12:31

Wie mir vorhin auffiel, ist der Custodes-Dread sogar dreifach betroffen vom Nerf. Jetzt werden nämlich nur noch die Trefferwürfe von 6 als TK-Treffer abgehandelt, nicht mehr alle.
Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …

Tabletopclub Kassel

Benutzeravatar
Terrorbär
Beiträge: 1282
Registriert: So 15. Dez 2013, 01:38

Re: Neuheiten und Gerüchte zu Horus Heresy

Beitrag von Terrorbär » Mi 11. Jul 2018, 13:03

Jap... was aber soweit ja auch ok ist... weil ich immer den eindruck hatte das es auch eher so gedacht war... aber das sie die Panzer nicht angefasst haben frustriert etwas weil es mich leider zwingt von meinem Plan abzuweichen eine reine Infantrie Armee zu spielen.

MfG Terrorbär
"You are my unbroken blades. You are the Death Guard." Mortarion "The Reaper"

Benutzeravatar
Eversor
Administrator
Beiträge: 2136
Registriert: So 8. Dez 2013, 18:00
Wohnort: Kassel

Re: Neuheiten und Gerüchte zu Horus Heresy

Beitrag von Eversor » Mi 11. Jul 2018, 14:32

Die Panzer werden wahrscheinlich abgeschwächt, nachdem du dir welche gekauft hast. :twisted:
Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …

Tabletopclub Kassel

Benutzeravatar
Eversor
Administrator
Beiträge: 2136
Registriert: So 8. Dez 2013, 18:00
Wohnort: Kassel

Re: Neuheiten und Gerüchte zu Horus Heresy

Beitrag von Eversor » Fr 17. Aug 2018, 10:43

DAS nenne ich mal ein geiles Mechanicum-Modell:
Bild
Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …

Tabletopclub Kassel

Benutzeravatar
Grottshag
Beiträge: 208
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 20:37

Re: Neuheiten und Gerüchte zu Horus Heresy

Beitrag von Grottshag » Fr 17. Aug 2018, 16:48

Hmmm... ne... wie ich immer wieder gerne sage... weniger ist mehr. Ich erkenne leider nicht wo vorn und hinten ist. Es ist meiner Meinung nach zu viel Kram dran.

Benutzeravatar
Thingol
Beiträge: 408
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 21:41

Re: Neuheiten und Gerüchte zu Horus Heresy

Beitrag von Thingol » Sa 18. Aug 2018, 09:03

Ich finde das Modell auch seltsam für Anacharis Scoria. Ob er im Buch anders dargestellt war oder ich ihn einfach vom Hintergrund mir anders vorgestellt habe, müßte ich erst nachlesen, aber es ist mir zu überladen skorpionartig. Zu dem antiken Ruf von Xana paßt es auch irgendwie nicht. Zum Glück gehört er zu den Verrätern und ist so übertrieben teuer, daß ich gar nicht erst in den Regeln nachlesen muß, ob er eine Kaufoption für meine Phase II des Mechanicumprojektes ist. Es muß ja auch nicht immer allen alles gefallen, ein vernünftiger Secutari Axiarch wäre schon interessanter für mich.

Grüße
Thingol
Weisheit kann nur mit Weisheit gewonnen und nur durch Torheit nichtig werden.

Benutzeravatar
Eversor
Administrator
Beiträge: 2136
Registriert: So 8. Dez 2013, 18:00
Wohnort: Kassel

Re: Neuheiten und Gerüchte zu Horus Heresy

Beitrag von Eversor » Mo 20. Aug 2018, 08:48

Vom Warhammer Fest gibt es ein paar Neuigkeiten zur Horus Heresy, direkt aus dem FW-Seminar:
  • Malevolence, also der 8. Schwarzband, wird wohl erst Anfang 2019 erscheinen und, wie bereits bekannt wurde, enthält das Buch neben Blood Angels und White Scars auch Dämonen und etwas Alpha Legion.
  • Es wird weitere legionsspezifische Modelle geben, wie die Praetors für Alpha Legion und Blood Angels, die kürzlich gezeigt wurden oder ein Conteptor und ein Leviathan (natürlich mit StuKas) für die Blood Angels.
  • Ein Praevian und ein Vigilator wurden vorgestellt, außerdem noch ein alternatives Flak-System für den Deredeo und sein verbesserter Schildgenerator.
  • Nachdem das eventexklusive 30-Jahre-Modell des ersten Land Speeders bereits erhältlich ist, erscheinen noch zwei weitere Varianten des Land Speeders als reguläre Modelle, beide mit Mk-IV-Besatzung und jeweils unterschiedlicher Bewaffnung. Zusammen werden durch die beiden regulären Bausätze alle Waffenoptionen abgedeckt.
  • Kommendes Jahr tritt mit The Burried Dagger die Romanreihe ins letzte Stadium des übergeordneten Handlungsbogens ein – die Belagerung von Terra beginnt.
  • Weitere Kunststoffbausätze speziell für Horus Heresy sind nicht unwahrscheinlich, stehen aber nicht vor der Tür.
  • Aufgrund des Wunsches der Spielerschaft wird The Horus Heresy bei den aktuellen Regeln bleiben. Wenn etwas verändert wird, dann ist es eher ein THH-1.5-Regelbuch denn ein Übergang zur 8. Edition.
  • Adeptus Titanicus wird neues Material erhalten. Kommenden Monat erscheint der Reaver Battle Titan, danach der Warhound Scout Titan.
  • Die Großmeister-Edition des Systems ist größtenteils ausverkauft (die letzten Exemplare in der Hand von GW gab es auf dem WFE) und wird vermutlich nicht mehr nachproduziert, da es die Komponenten einzeln gibt.
  • Geplant sind weitere Titanenvarianten, Knights und Waffensets. Die kommen ab Ende des Jahres/Anfang kommenden Jahres.
  • Es wird eine Erweiterung namens Titan Death geben, die sich um den Krieg auf Beta Garmon dreht. Die Erweiterung wird von einem Roman zu dem Ereignis begleitet. Der Autor des Romans (sorry, hab vergessen, wer es ist) und der Erweiterung haben dabei eng zusammengearbeitet.
  • AT bleibt vorerst beim Horus-Heresy-Hintergrund, es kann aber sein, dass man in ein paar Jahren geschichtlich voranschreitet und z.B. zum Krieg der Bestie übergeht, um neue Völker einzuführen.
Das war es jetzt erst einmal. Wenn mir noch etwas einfällt, dann teile ich das natürlich mit. Derweil findet ihr auf der Warhammer Community Bilder.
Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …

Tabletopclub Kassel

Benutzeravatar
Eversor
Administrator
Beiträge: 2136
Registriert: So 8. Dez 2013, 18:00
Wohnort: Kassel

Re: Neuheiten und Gerüchte zu Horus Heresy

Beitrag von Eversor » Mo 20. Aug 2018, 09:42

Noch ein Nachtrag zu AT:
Es wird bei AT keine Infanterie geben. AT bleibt ein reines Titanen-Spiel (und Knights-Spiel). Es besteht aber die Möglichkeit, dass es irgendwann ein Spiel als Nachfolger von Epic erscheinen wird, in dem auch andere Truppengattungen vertreten sind.

Und noch ein Nachtrag zu AT:
Man hat sich bewusst dagegen entschieden, AT zum Bestandssortiment von GW-Läden zu machen, so wie andere Spezialistensysteme nicht zum Bestandssortiment gehören. Für unabhängige Einzelhändler sind die Sachen aber problemlos zu beziehen (zumindest die, die über GW vertrieben werden).
Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …

Tabletopclub Kassel

Nixon
Beiträge: 392
Registriert: So 27. Sep 2015, 11:38

Re: Neuheiten und Gerüchte zu Horus Heresy

Beitrag von Nixon » Mo 20. Aug 2018, 15:49

Eig war ich bei der ersten Ankündigung das ein Titanen-System kommt wirklich angetan.
Leider ist das Ganze aber verflogen da GW (ja ich weiss ist eig FW) in letzter Zeit Spielsysteme raushaut en Masse un dich ehrlich gesagt etwas Angst bekomme dass es iwann stiefmütterlich behandelt werden wird.

Konnte man das Spiel denn immerhin vor Ort mal antesten?
"The best way to defeat a Space Wolf is to wolf his wolf. You must be careful, though, because if the Space Wolf wolfs your wolf first, then your wolf is wolfed."

Antworten