30k - Einstieg Armeeaufbau

Benutzeravatar
Thingol
Beiträge: 449
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 21:41

Re: 30k - Einstieg Armeeaufbau

Beitrag von Thingol » Mo 8. Apr 2019, 16:56

Das war aber zügig durch!

Bin gespannt auf die ersten fertigen Modelle.

Grüße
Thingol
Weisheit kann nur mit Weisheit gewonnen und nur durch Torheit nichtig werden.

Benutzeravatar
Ruzmazh
Beiträge: 143
Registriert: Mi 28. Dez 2016, 15:14

Re: 30k - Einstieg Armeeaufbau

Beitrag von Ruzmazh » Di 9. Apr 2019, 10:25

Niro hat geschrieben:
So 7. Apr 2019, 21:20
Bild

1. Woche:
Die Jungs wurden fertig gebased, grundiert und ein Teil hat schon die erste Schicht Grundfarbe druff.

Sry, irgendwie ist das Bild in der Darstellung immer gedreht.
Und meine sind noch nicht mal da :oops:
Dann muss ich mich aber ranhalten.

Benutzeravatar
Lord-O
Beiträge: 125
Registriert: Mo 25. Jun 2018, 11:14

Re: 30k - Einstieg Armeeaufbau

Beitrag von Lord-O » Di 9. Apr 2019, 18:08

Geht ja flott.

Hab die ersten 1000p grundiert und plane sie in den Osterferien fertig zu kriegen...

Grüße
Matthias

Niro
Beiträge: 33
Registriert: Do 7. Feb 2019, 18:33

Re: 30k - Einstieg Armeeaufbau

Beitrag von Niro » So 14. Apr 2019, 21:19

Bild

2.Woche:
Die Jungens wurden fertig mit der 1. Schicht Gelb versehen und dann nen Wash drüber. Am contemptor habe ich in 2 Schichten das Gelb etwas aufgehellt. Muss mal sehen, ob sich das bei den kleinen Jungs lohnt.

Niro
Beiträge: 33
Registriert: Do 7. Feb 2019, 18:33

Re: 30k - Einstieg Armeeaufbau

Beitrag von Niro » Fr 19. Apr 2019, 13:37

Moin!
Die neuen waffenbausätze für at sind bald bei forgeworld verfügbar und ich wollte mir in dem Zuge noch ein wenig Kram für meine Fists dazuholen. Was empfiehlt sich noch so als Basic, das auf jeden Fall nicht in einer Armee fehlen darf? Ein spartan evtl., um die Termis nach vorne zu bringen? Diese drop Pod Claws sehen auch nett aus. Habe in einigen Berichten gesehen, wie die einen leviathan hinter die feindl. Linien abgesetzt haben - sauber :lol:
Welches der schwarzen Bücher empfiehlt sich noch? Buch 3 für die fists und mechanicum?

Frohen Karfreitag noch! :D

lockeloeckchen
Beiträge: 661
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 11:33

Re: 30k - Einstieg Armeeaufbau

Beitrag von lockeloeckchen » Fr 19. Apr 2019, 19:27

Niro hat geschrieben:
Fr 19. Apr 2019, 13:37
Ein spartan evtl., um die Termis nach vorne zu bringen?
Also ich bin ein Fan mechanisierter Infanterie, von daher Spartan ist gut. Zumal man hier im Gegensatz zum Land Raider auch ein HQ zu den Termis mitfahren lassen kann.
Vulkan lebt.

Kriegsschmied
Beiträge: 221
Registriert: Fr 20. Dez 2013, 11:27

Re: 30k - Einstieg Armeeaufbau

Beitrag von Kriegsschmied » Fr 19. Apr 2019, 23:08

Niro hat geschrieben:
Fr 19. Apr 2019, 13:37
Welches der schwarzen Bücher empfiehlt sich noch? Buch 3 für die fists und mechanicum?
Falls es dir mehr um die Regeln geht als um den Hintergrund würde ich aus Kostengründen dir empfehlen eher Rotbänden einzukaufen. Dann hast du die meisten verfügbaren Einheiten grifbereit, und musst nicht durch X Schwarzbände blättern.

Niro
Beiträge: 33
Registriert: Do 7. Feb 2019, 18:33

Re: 30k - Einstieg Armeeaufbau

Beitrag von Niro » Sa 20. Apr 2019, 08:02

Von den Rotbänden habe ich derzeit die Regeln, Army List für die astartes und mechanicum. Interessant wären jetzt noch mehr fluff, sonderregeln, Bilder u.ä. über die imperial fists. Laut Beschreibung müsste das eigentlich alleine Buch 3 für die fists abdecken oder hat forgeworld das ganz „raffiniert“ schnippselweise über jedes Buch verteilt?

Benutzeravatar
Terrorbär
Beiträge: 1412
Registriert: So 15. Dez 2013, 01:38

Re: 30k - Einstieg Armeeaufbau

Beitrag von Terrorbär » Sa 20. Apr 2019, 08:48

Wichtige Bücher für die Heresy um die Fists zu spielen:
Age of Darkness Rulebook - Regelbuch

Legiones Astartes Age of Darkness Army Lists - Einheitenprofile der Regulären Legionseinheiten.

Legiones Astartes Age of Darkness Legions - Die Sonderregeln und Sondereinheiten jeder Legion bis Buch 4 und ihrer Rite of War's

The Horus Heresy Book 3 Extermination - Da mittlerweile durch die Rotbücher überholt nur noch rein vom Fluff, Sondermissionen und Farbbeispielen her von Interresse.

Deine Frage nach Einheiten ist nicht ganz so einfach zu beantworten das hängt vom Persönlichen Geschmack ab... Spartans spielt gefühlt jeder um seinen Todesstern ( extrem starke Termi einheit mit HQ) nach vorne zu bringen. Aber er ist halt auch im Preis/Leistungsverhältnis echt Super... bezogen auf die Punkte. Eine Dreadclaw oder Karybdis sind eher Exotische Einheiten auf den Schlachtfeldern... was aber auch daran liegt das ihr Einsatz nicht ganz Einfach ist und sie nicht grade günstig im Punkteverhältnis sind. Wenn es um das absetzten eines Leviathan Cybot geht empfehle ich eher eine Cybot Landungskapsel... generell solltest du dir längerfristig Gedanken um eine Thematische ausrichtung deiner Armee machen... also z.b ob sie Mechanisiert, Bording Truppen oder ne Landungskapsel Armee sein wollen. Das hilft dann bei weiteren Entscheidungen ganz gut.

MfG Terrorbär
"You are my unbroken blades. You are the Death Guard." Mortarion "The Reaper"

Benutzeravatar
Thingol
Beiträge: 449
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 21:41

Re: 30k - Einstieg Armeeaufbau

Beitrag von Thingol » Sa 20. Apr 2019, 10:54

Bei den Imperial Fists reicht Band III von Farbschemata und Hintergrund. Das Mechanicum verteilt sich auf alle Bände. Was die Regeln der Space Marine Legionen angeht, bin ich nicht so auf dem laufenden bezüglich der schwarzen Bände, aber der Band III ist mein Hauptbuch für das Mechanicum.

Ich würde mich eher für eine der beiden Armeen entscheiden und erstmal was aufbauen, was einem vom Hintergrund her gefällt. Die Imperial Fists hatte ich auch überlegt anzufangen und hätte mit einer Mischung aus Landungskapseln, Enterkommandos und Caestus Angriffsrammen gestartet. Das wäre schon mittelfristig geplant gewesen.

Grüße
Thingol
Weisheit kann nur mit Weisheit gewonnen und nur durch Torheit nichtig werden.

Antworten