Liebe Vereinsmitglieder, liebe Interessenten,

leider können wir euch noch keine Perspektive bieten, wann und wie wir wieder öffnen können. Nach aktueller Beschlussfassung von Bund und Ländern ist jedoch frühestens Ende April damit zu rechnen.
Lasst euch davon aber bitte nicht unterkriegen und nutzt die Zeit, euren Berg der Schande abzuarbeiten. Und bleibt vor allem gesund!

- Euer Vorstand -

Lex-Arcana

Hier können sich unsere Rollenspielgruppen austauschen
Antworten
Benutzeravatar
Grottshag
Beiträge: 319
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 20:37

Lex-Arcana

Beitrag von Grottshag » Di 30. Mär 2021, 18:11

Hallo liebe Mitglieder,
zur Zeit läuft auf der Crowdfunding Plattform Game on Tabletop ein äußerst interessantes Crowdfunding vom Uhrwerk Verlag.
Das Setting liest sich spannend und ich dachte es könnte euch gefallen...
https://www.gameontabletop.com/cf366/le ... reich.html

Benutzeravatar
Eversor
Administrator
Beiträge: 3027
Registriert: So 8. Dez 2013, 18:00
Wohnort: Kassel

Re: Lex-Arcana

Beitrag von Eversor » Mi 31. Mär 2021, 10:36

Klingt irgendwie interessant.

Schmunzeln musste ich bei diesem Stretchgoal:
Bildschirmfoto 2021-03-31 um 10.27.40.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …

Tabletopclub Kassel

Benutzeravatar
Terrorbär
Beiträge: 1674
Registriert: So 15. Dez 2013, 01:38

Re: Lex-Arcana

Beitrag von Terrorbär » Mi 31. Mär 2021, 11:38

Ich fand das sogar ein plus punkt für den KS... weil ich es echt gut fand das dass mal auf den Tisch kommt das die ja auch bezahlt werden wollen entgegen dieser Geiz ist Geil Mentalität bei KS im allgemeinen...

Ich finde es auch hoch interessant und werde mind das Pdf vermutlich aber mehr pledgen... das ist echt ein Setting für mich...

MfG Terrorbär
"You are my unbroken blades. You are the Death Guard." Mortarion "The Reaper"

Benutzeravatar
Grottshag
Beiträge: 319
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 20:37

Re: Lex-Arcana

Beitrag von Grottshag » Mi 31. Mär 2021, 15:56

Das sie ihre Übersetzer:innen besser bezahlen finde ich eine tolle Idee...
Ich denke das ich bei diesen Crowdfunding All in gehen werde...

Benutzeravatar
Eversor
Administrator
Beiträge: 3027
Registriert: So 8. Dez 2013, 18:00
Wohnort: Kassel

Re: Lex-Arcana

Beitrag von Eversor » Mi 31. Mär 2021, 17:36

Ja, ich finde das auch eine gute Sache, bin ja selbst in der Branche unterwegs. Noch besser hätte ich es gefunden, wenn es vor so Schnickschnack wie einer Lackierung gekommen wäre.
Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …

Tabletopclub Kassel

Benutzeravatar
Grottshag
Beiträge: 319
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 20:37

Re: Lex-Arcana

Beitrag von Grottshag » Fr 16. Apr 2021, 23:15

Hallo...
Dieses Crowdfunding läuft wirklich gut und ein wichtiges Ziel wurde jetzt bei 36.000 € freigeschaltet.
Die Abenteuer in PDF Form, die bereits als Bonusziele freigeschaltet wurden werden als Hardcover Band zusammengefasst. Dieser kann für 30.- € dazu gebucht werden das dem ganzen noch einmal Schwung geben sollte.

Benutzeravatar
Grottshag
Beiträge: 319
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 20:37

Re: Lex-Arcana

Beitrag von Grottshag » Fr 16. Apr 2021, 23:19

Ich habe vor ein paar Tagen von einem unserer Mitglieder eine erste Einschätzung bekommen...


subjektive Meinung zu Lex Arcana:
- System brauchbar und gut ausgearbeitet
- Regeln leicht verständlich
- Charaktererstellung selbst mit Neulingen leicht, innerhalb einer Stunde, maximal anderthalb steht der Chara selbst dann, wenn man ihn per Chat tippend erstellt.

- Magier durchaus brauchbar
- es gibt allerdings nur Hellsichtvarianten (Omen erkennen/ in die Zukunft sehen/ in die Vergangenheit gucken,/die Meinung der Götter zu den eigenen Aktionen erforschen/Träume deuten)

- Proben: Merkwürdiges Würfelsystem, Probenerfolg entscheidet sich anhand eines Schwellenwertes und wie weit der überschritten wird.

Das System ist durchaus interessant,
der Eigenschafts-/Talentwert hat einen bestimmten Zahlenwert (Beispiel 11). Bei jeder einzelnen Probe (also x-mal pro Spielsitzung) entscheidet der Spieler, welchen aus 1- 3 Würfeln bestehenden Würfelpool er nutzen möchte, wobei das Maximalergebnis des Wurfes nicht höher sein darf als die Zahl (um beim Beispiel zu bleiben: 11 erreicht man ja mit 1W3 + 1W8, 2W3 +1W5, 2W4+1W3, 1W6+1W5.....) Würfelt man auf a l l e n genutzen Würfeln das Maximalergebnis, würfelt man solange weiter, bis sie das nicht mehr tun udn addiert die ERgebnisse...

Antworten