KFKA Necromunda

Benutzeravatar
lockeloeckchen
Beiträge: 1324
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 11:33

Re: KFKA Necromunda

Beitrag von lockeloeckchen »

Hallo Freunde,

ein kurzes Vorwort zu meiner Frage:
Ich habe mir eben nochmal die Ergebnisse der letzten Kampagne durchgeschaut. Mein 3. Spiel hatte ich gegen Van Saar. Ich hatte zu diesem Zeitpunkt eine Gang von immernoch 1000 Punkte (+160 Kredits in Reserve). Die Van Saar etwa 2000 Punkte. Ich habe das Spiel gewonnen. Die Van Saar haben 210 Kredits gemacht, obwohl sie verloren haben. Ich kann in einem Spiel nie mehr als W6x10 Kredits durch Terretorien machen. In meinem 4. Spiel habe ich mir zum ersten Mal einen neuen Ganger geleistet. Ich habe von den fünf Kampangnenspielen die ersten 4 gewonnen. Am Ende hatte ich 1325 Kredits (Gangwert). Van Saar hatten nach 5 Spielen (davon 4 gewonnen) 1543 Kredits
In meinem 5. Spiel, was Van Saars 10. Spiel war, hatte ich am Ende 1325 Gangwert und Van Saar 2445.

Jetzt meine Frage: Darf ich von einer Gang Kredits erhalten, wenn ich unter "Territory Actions" "Grant Territory" wähle und es ihnen gebe oder weil ich "Police Territory" wähle und mich jemand dafür bezahlen möchte, dass es keiner bekommt (frei nach dem Motto: Wenn du es mir nicht gibst, dann soll es keiner haben).

Und bevor hier der Vorwurf kommt: Nein, ich bin natürlich nicht korrupt.
Aktiven Systeme
    :
    • 30k Horus Heresy
    • The Old World
    • Hail Ceasar
    • Black Seas
    Schlafenden Systeme
    :
    • WarCry
    • Aeronautica Imperialis
    • Necromunda
    • Warlords of Erehwon
    • Bolt Action
    • One Page Rules
    Benutzeravatar
    Eversor
    Internetbeauftragter / Administrator
    Beiträge: 3749
    Registriert: So 8. Dez 2013, 18:00
    Wohnort: Kassel

    Re: KFKA Necromunda

    Beitrag von Eversor »

    Solche Aktionen sind innerhalb einer Kampagne nicht verboten. Für den entsprechenden Preis kann man in der Unterwelt Necromundas fast alles kaufen.

    Ich überlege allerdings, ob ich nicht die Sonderregeln der Vollstrecker und Aschewüstennomaden hinsichtlich von Territorien ausschließe und sie nach den normalen Regeln für Territorien spielen lasse. Dazu werde ich auf jeden Fall noch einmal etwas schreiben, meine Gedanken unterbreiten und eure einholen.
    Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …
    Benutzeravatar
    Eversor
    Internetbeauftragter / Administrator
    Beiträge: 3749
    Registriert: So 8. Dez 2013, 18:00
    Wohnort: Kassel

    Re: KFKA Necromunda

    Beitrag von Eversor »

    Doc.S hat geschrieben: Mi 19. Jun 2024, 15:29Hat sich bei Beschränkung der Miniaturen bei Missionen was geändert oder ist bei 10 Modellen wieder schluss
    Mir ist dazu noch etwas eingefallen. Es gibt auch Fälle wie Haus Cawdor, die, wenn man auf das Haus und nicht auf die Redemption setzt, auf viele Modelle angewiesen sind. Um das widerzuspiegeln, haben Cawdor Brethren, also die einfachen Cawdor-Ganger, in House of Faith die Sonderregel (Devout Masses (Ganger)), dass man der Startcrew noch einen zusätzlichen Cawdor Brethren aus seiner Gang hinzufügen kann, auch wenn das die Startcrew über die Begrenzung des Szenarios hinaus vergrößert.
    Ich kann als Tabletop-Spieler einfach nicht monogame leben …
    Benutzeravatar
    Terrorbär
    Schatzmeister
    Beiträge: 1863
    Registriert: So 15. Dez 2013, 01:38

    Re: KFKA Necromunda

    Beitrag von Terrorbär »

    Ahh … das würde gut passen auch wenn ich eher zwei zusätzliche Ganger gestattet hätte… Rein Haus Cawdor ist echt günstig im Aufbau… die können nur Masse… zumindest am Anfang.

    Mit freundlichen Grüßen Terrorbär
    "You are my unbroken blades. You are the Death Guard." Mortarion "The Reaper"
    Antworten